Pflegehilfsmittel Zuschuss

Der Zuschuss für Pflegehilfsmittel wird von den Pflegekassen gezahlt. Er beträgt 40 € monatlich und wird für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel wie Einmalhandschuhe, Bettschutzeinlagen, Händedesinfektionsmittel, Flächendesinfektionsmittel und Mundschutz geleistet. Voraussetzung für den Erhalt des Zuschusses ist ein vorhandener Pflegegrad 1, Pflegegrad 2, Pflegegrad 3,  Pflegegrad 4 oder Pflegegrad 5 (vor 01.01.2017 Pflegestufe 1, Pflegestufe 2 oder Pflegestufe 3). Des weiteren muss die Pflege im häuslichen Umfeld von einem Angehörigen ausgeführt werden. Als Pflegekräfte anerkannt sind auch Nachbarn, Bekannte oder Freunde.


Jetzt HYGIBOX bestellen