Pflegestärkungsgesetz

Was ist das Pflegestärkungsgesetz?

Das Pflegestärkungsgesetz wurde von der Regierung beschlossen und wird vom Bundesministerium für Gesundheit verwaltet. Es soll alle diejenigen unterstützen, die jeden Tag mit der Pflege zu tun haben. Das können Pflegebedürftige, Angehörige und auch Pflegekräfte sein. Das Pflegestärkungsgesetz ist das Gesetz für die Pflegeversicherung.

Was regelt das Pflegestärkungsgesetz?

Das Pflegestärkungsgesetz beschreibt die staatlichen Leistungen für die häusliche Pflege. Im Pflegestärkungsgesetz wird die Höhe des Pflegegeldes für die häusliche Pflege festgelegt und der Rechtsanspruch auf Pflegeunterstützungsgeld für pflegende Angehörige sichergestellt. Es regelt zudem, die Ansprüche auf Sachleistungen für die häusliche Pflege, durch einen ambulanten Pflegedienst. Das Pflegestärkungsgesetz fixiert außerdem Leistungen für teilstationäre Tages-/Nachtpflege und Leistungen bei Kurzzeitpflege. Desweiteren wird die Höhe der Fördergelder für Umbaumaßnahmen definiert. Im Pflegestärkungsgesetz finden sich auch Regelungen zur Betreuungssituation in Pflegeheimen.

Der §40 Abs. 2 SGB XI des Pflegestärkungsgesetzes.

Pflegebedürftige, die in einen Pflegegrad  1, 2, 3, 4 oder 5 (vor 01.01.2017 Pflegestufe 0, 1, 2,3) eingestuft wurden, haben laut §40 Abs. 2 SGB XI des Pflegestärkungsgesetz  Anspruch auf einen Zuschuss von monatlich 60 € für Pflegehilfsmittel, wenn sie zu Hause von einem Angehörigen, Bekannten oder Freund gepflegt werden. Diese Pflegehilfsmittel sollen die Beschwerden der pflegebedürftigen Person lindern und zu einer selbständigeren Lebensführung beitragen. Eine Kostenerstattung der Pflegehilfsmittelpauschale von monatlich 60 € erfolgt durch die Pflegekasse für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. In der HYGIBOX, dem Paket für die Pflege, können diese Pflegehilfsmittel je nach Bedarf individuell zusammen gestellt werden.

Welche Pflegehilfsmittel werden lt. Pflegestärkungsgesetz bezuschusst?

Das Pflegestärkungsgesetz bezuschusst zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel in Höhe von monatlich 60 €. Eine Kostenübernahme für die Pflegehilfsmittelversorgung betrifft Einmalhandschuhe, Desinfektionsmittel, saugende Bettschutzeinlagen, Mundschutz, Schutzschürzen und Fingerlinge. Die HYGIBOX ist auf Grundlage des Pflegestärkungsgesetzes entstanden und enthält wirksamkeitsgeprüfte und zuschussfähige Pflegehilfsmittel. Alle Pflegehilfsmittel für die die Pflegekassen eine Leistung erbringen, sind im Pflegehilfsmittelverzeichnis der Pflegekassen aufgelistet.


Jetzt HYGIBOX bestellen

Impressum

hygi.de GmbH & Co. KG
Otto-Diehls-Straße 13-17
48291 Telgte

Telefon: 02504 7089680
Telefax: 02504 7089689
E-Mail: info@hygibox.de
www.hygibox.de

Geschäftsführer:
Christian Bleser
Daniel Bleser

Umsatzsteuer-
identifikationsnummer
gemäß § 27a UStG:
DE 257 224 517

Institutskennzeichen:
330556898

Sitz der Gesellschaft
Telgte, Germany

Registereintragung
Handelsregister Münster: HRA 7919

Persönlich haftende Gesellschafterin:
hygi.de Verwaltungs GmbH

Sitz:
Telgte, Germany

Handelsregister Münster:
HRB 15134

Geschäftsführer:
Christian Bleser
Daniel Bleser

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Disclaimer

1. Warnhinweis zu Inhalten

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Die Nutzung dieser Webseiteninhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Allein durch den Aufruf dieser kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

2. Verlinkungen

Die Webseite enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten ("externe Links"). Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden die betroffenen externen Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheberrecht / Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite durch den Anbieter veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Alle vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt vor allem für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Dabei sind Inhalte und Rechte Dritter als solche gekennzeichnet. Das unerlaubte Kopieren der Webseiteninhalte oder der kompletten Webseite ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Diese Website darf ohne schriftliche Erlaubnis nicht durch Dritte in Frames oder iFrames dargestellt werden.

4. Keine Werbung

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Bedingungen.

nach oben