Bode Bacillol® AF

Alkoholisches Schnell-Desinfektionsmittel mit umfassender Wirksamkeit und rückstandsfreier Auftrocknung

Qualität durch Expertenwissen und jahrzehntelange Anwenderexpertise: Auf Basis wissenschaftlicher Kompetenz, eigenen Forschungsprojekten und einem internationalen Netzwerk entwickelt die Bode Chemie optimierte, wirtschaftlich attraktive Präventionsmaßnahmen.

Eigenschaften

  • bakterizid, levurozid, fungizid, tuberkulozid, mykobakterizid
  • begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV), Andenovirus, MNV, Polyoma- und Rotavirus
  • VAH- / RKI-/ DVG- gelistet, CE-Kennzeichnung, IHO-Viruzide-Liste
  • rückstandsfrei
  • parfüm- und aldehydfrei
  • gute Benetzung

Anwendungsgebiete

Bacillol® AF eignet sich zur Schnelldesinfektion alkoholbeständiger Oberflächen im Sprüh-/Wischverfahren, bei der nicht nur eine schnelle Wirkung, sondern auch ein rückstandsfreies Auftrocknen gefordert ist, z.B.:

  • bei medizinischen Geräten und Inventar, die unter das Medizinproduktgesetz fallen (gem. MPG)
  • im Krankenhaus und im Altenheim (gem. BPD)
  • im Großküchen- und Lebensmittelbereich (gem. BPD)
  • Produktionsbereiche der Pharma- und Kosmetikindustrie

Wirkstoffe

  • Bacillol® AF-Wirkstoffe: Propan-1-ol, Propan-2-ol, Ethanol
  • Zusammensetzung: Propan-1-ol 450 mg/g, Propan-2-ol 250 mg/g, Ethanol 47 mg/g

Nebenwirkungen

Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen

Warnhinweise

Die ausgebrachte Menge der Gebrauchslösung darf 50 ml je m² zu behandelnde Fläche nicht überschreiten. Die ausgebrachte Gesamtmenge pro Raum darf nicht mehr als 100 ml je m² Raumgrundfläche betragen. Mit der Desinfektion darf nur begonnen werden, wenn keine brennbaren Dämpfe oder Gase (z.B. Benzin, Äther) im Raum vorhanden sind. Kann die elektrische Anlage nicht vollständig spannungslos gemacht werden, ist dafür zu sorgen, dass keine Schaltvorgänge, insbesondere automatische, auftreten können. Heiße Flächen müssen genügend abgekühlt sein. Während des Ausbringens ist die Lüftungsanlage (Klimaanlage) in Betrieb zu halten oder anders für Lüftung zu sorgen. Nicht unverdünnt in die Gewässer gelangen lassen. Für Acrylglas (Plexiglas®) sowie alkohollösliche Lacke nicht einsetzbar. Bei empfindlichen Flächen Beständigkeitsprobe an unauffälliger Stelle vornehmen.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Dr. Schumacher Descosept® AF

Alkoholisches Schnelldesinfektionsmittel

Gebrauchsfertiges alkoholisches Präparat zur Schnelldesinfektion von alkoholbeständigen Medizinprodukten, medizinischem Inventar sowie Flächen aller Art. Besonders für unzugängliche Flächen sowie in allen Bereichen, in denen eine schnelle Wirksamkeit nötig ist.

Descosept® AF ist aldehyd- und phenolfrei, hat einen besonders frischen Duft und eine gute Hautverträglichkeit, die dermatologisch begutachtet ist. Aufgrund der aldehydfreien Formulierung sind Verfärbungen nach Anwendung von Descosept® AF nahezu ausgeschlossen.

Eigenschaften

  • virusinaktivierend inkl. HBV/HIV, HCV, BVDV, Rota-, Adeno-, Vaccinia-/ Influenza-/ Grippe-/ Noro-Viren
  • wirkt bakterizid inkl. MRSA, tuberkulozid, fungizid/levurozid
  • gute Hautverträglichkeit
  • angenehm frischer Duft

Anwendungsgebiete

  • Gem. MPG: Zur Schnelldesinfektion von alkoholbeständigen, nichtinvasiven Medizinprodukten.
  • Gem. Biozidrichtlinie: Zur Schnelldesinfektion und Reinigung von alkoholbeständigem medizinischen Inventar sowie Flächen aller Art. Besonders für unzugängliche Flächen geeignet.

Dosierung

  • Descosept® AF-Wirkstoffe: Ethanol, Didecyldimethylammoniumchlorid
  • Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: 42,0 g Ethanol, 0,05 g Didecyldimethylammoniumchlorid

Nebenwirkungen

Einatmen hoher Dampfkonzentrationen kann narkotische Effekte verursachen. Bei Augenkontakt kann es zu einer Reizung kommen.

Warnhinweise

Entzündlich. Behälter dicht geschlossen halten! Nicht rauchen. Von Zündquellen fernhalten! Bei Kontakt mit den Augen gründlich mit Wasser spülen, ggf. Arzt aufsuchen. Dampf/Aerosol nicht einatmen. Nur in gut belüfteten Bereichen verwenden. Ausbringung max. 50 ml pro m². Die ausgebrachte Gesamtmenge pro Raum darf nicht mehr als 100 ml pro m² Raumgrundfläche betragen.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Schülke antifect® N liquid

Beschreibung

Aldehydfreies Schnell-Desinfektionspräparat zur Desinfektion von nicht-invasiven Medizinprodukten und anderen Flächen auf Basis von Alkoholen.

Eigenschaften

  • aldehydfrei
  • gebrauchsfertig
  • kurze Einwirkzeit
  • schnelle Abtrocknung
  • VAH-gelistet
  • nach europäischen-Normen geprüft
  • farbstoff- und parfümfrei

Anwendungsgebiete

Alkoholische Schnelldesinfektion von nicht-invasiven Medizinprodukten in allen Bereichen und wischbaren Flächen aller Art mit erhöhtem Infektionsrisiko und dem Erfordernis kurzer Einwirkzeiten, wie z. B.:

  • patientennahe Flächen
  • Patientenbehandlungseinheiten
  • Untersuchungsliegen
  • OP-Tische mit angrenzenden Arbeitsflächen
  • Oberflächen medizinischer Geräte
  • Oberflächen in lebensmittelverarbeitenden Betrieben
  • Oberflächen in industriellen Produktionsbereichen

Zusammensetzung

100 g Wirkstofflösung enthalten an wirksamen Bestandteilen:

  • 25 g Ethanol (94 %ig)
  • 35 g Propan-1-ol

Anwendungshinweise

Das Produkt unverdünnt auf die Fläche ausbringen, wischen
und einwirken lassen. Auf vollständige Benetzung achten
und die Fläche während der gesamten Einwirkzeit feucht
halten. Ausbringung maximal 50 ml/m2. Stellen Sie sicher,
dass vor der Desinfektion alle sichtbaren Verschmutzungen
entfernt werden. Besonders alkoholempfindliche Flächen,
wie z.B. Acrylglas, dürfen nicht behandelt werden. Nicht zur
Desinfektion von invasiven Medizinprodukten geeignet.

Besondere Hinweise

Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen. Das Tragen von Schutzhandschuhen wird empfohlen.

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.