Pflegehilfsmittelpauschale

Als Pflegehilfsmittelpauschale wird der Betrag bezeichnet, der laut Pflegestärkungsgesetz den pflegebedürftigen Personen zusteht, die zu Hause von einem Angehörigen, Freund oder Nachbarn gepflegt werden und einen Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5 (vor 01.01.2017 Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3) haben. Die Pflegehilfsmittelpauschale beträgt zur Zeit 40€ monatlich. Vor dem 01.01.2015 lag sie noch bei 31€ monatlich. Die Pflegehilfsmittelpauschale wird von den Pflegekassen für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel gezahlt. Hierunter fallen Händedesinfektionsmittel, Flächendesinfektionsmittel, Schutzschürzen, Mundschutz, Bettschutzeinlagen, Fingerlinge und Einmalhandschuhe.


Jetzt HYGIBOX bestellen